Teneniel's Schattenleben
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/teneniel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Vergänglichkeit

Meine Mum hat gerade angerufen. Meine Oma liegt im Sterben. Die Mutter von meinem Dad.

Und ich fühle mich total seltsam.

Als ich 13 war, kam meine Oma ins Altersheim. Alzheimer. Sie war eine beeindruckende Person mit einem sarkastischen Humor, mit dem ich als Kind oft nichts anzufangen wusste. Trotzdem hatte ich sie lieb.

Nun ist sie schon mein halbes Leben lang in diesem Altersheim. Die ersten 5 Jahre haben wir sie regelmässig besucht und ich bin auch immer mitgekommen. Später, als es dann schlimmer wurde, als sie niemanden mehr erkannte, nicht mehr sprach und garnicht mehr reagierte, sagte mein Dad, ich soll nicht mehr mitkommen und sie lieber als die gesunde Frau in Erinnerung behalten, die sie mal war.

Seitdem war ich also nicht mehr dort. Und ich möchte es auch jetzt nicht. Als ich sie zum letzten Mal gesehen habe, hab ich sie nicht mehr erkannt, weil sie so eine abgemagerte bleiche Person mit kurzgeschorenen Haaren geworden war.

Und jetzt... mit der Nachricht, daß sie im Sterben liegt und vll in 2 bis 3 Wochen einschlafen wird, weiß ich garnicht, was ich fühlen soll.

Diese Frau in dem Altenheim... das ist eine Fremde. Und doch ist es meine Oma. Wir waren im Sommer früher oft dort, in ihrem urigen alten Haus mit dem schönen Garten und den zwei grossen Apfelbäumen, die so herrlich zum klettern waren.

Sie war im Gegensatz zu meiner anderen Oma keine so herzliche Person, die kleine Kinder ständig in den Arm genommen hat oder so. Und immer ein wenig barsch, aber ihre Worte waren nie böse gemeint...

Irgendwie bin ich schon traurig... Ein Mitglied meiner Familie wird sterben...

Aber ich glaube, ich nehme jetzt Abschied von der Person, an die ich mich erinnern kann. Nicht von dieser Hülle Mensch, die dort in einem weissen Altersheimbett liegt...

Und doch habe ich Tränen...
24.10.07 19:39
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Stella (26.10.07 18:18)
Das tut mir leid *knuddels*
aber ich weiß, was du meinst, als meine Oma gestorben ist ging es mir auch so, weil ich sie so selten gesehen habe...komisches gefühl..aber auf der beerdigung musste ich auch weinen (vll. auch, weil alle anderen geheult haben)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung